TUT ES WEH? DIE EINLAGE DES VERHÜTUNGSSCHIRMCHENS

Angst-vor-der-Einlage_Hero

ANGST VOR SCHMERZEN IST NORMAL, DOCH ES BESTEHT KEIN GRUND ZUR SORGE

Mit einem Verhütungsschirmchen musst du nicht mehr daran denken, täglich die Pille zu nehmen, wöchentlich ein Pflaster zu wechseln oder monatlich einen Ring anzuwenden. Und obwohl das Verhütungsschirmchen eine der zuverlässigsten Verhütungsmethoden ist, zögern viele Frauen vor der Entscheidung – oft aus Angst vor Schmerzen bei der Einlage.

WAS ERWARTET DICH?

Du kannst deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt bitten, dir die Einlage ganz genau zu erklären. Hier möchten wir dich schon einmal allgemein informieren:

ANDERE VERHÜTUNGSMETHODEN

Wenn das Verhütungsschirmchen nichts für dich ist, könnten diese Methoden vielleicht etwas für dich sein:

METHODEN VERGLEICHEN

UNSICHER? SPRICH MIT DEINEM FRAUENARZT

Vereinbare einen Termin bei deiner Frauenärztin/deinem Frauenarzt.

IST ES OK?

BEDENKE FOLGENDES

Wenn du befürchtest, dass dein Ring herausfallen könnte oder vor mehr als drei Stunden herausgefallen ist, solltest du hierzu die Packungsbeilage durchlesen oder deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt oder die Arzthelferin konsultieren. In der Zwischenzeit wäre es ratsam, eine alternative Art von Verhütung, wie z.B. ein Kondom, zu nutzen.

WEITERE INFOS HIER

DEINE OPTIONEN

METHODEN VERGLEICHEN