DEINE OPTIONEN

METHODEN VERGLEICHEN

WEISST DU, WELCHE VERHÜTUNG ZU DIR PASST?

Die Pille kann vergessen werden, Kondome können reißen, und die für dich passende Verhütung zu finden, kann schwierig sein.

Wir möchten dir zeigen, dass du nicht allein bist und hier Hilfe erhältst, um die passende Verhütung zu finden:

#MEINEVERHÜTUNG

ERFAHRUNGEN?

Es gibt viele Gründe, um deine Verhütungsmethode zu überdenken. Hier sprechen wir über Erfahrungen und wie du damit umgehen kannst.

#MEINEVERHÜTUNG

MEHR ERFAHREN

DAS KONDOM IST GERISSEN

Ärgerlich, aber nicht gleich ein Grund zur Panik. Hier erfährst du, was zu tun ist, wenn das Kondom reißt und du Angst hast, jetzt schwanger werden zu können.

MEHR ERFAHREN

VERHÜTUNGSMETH-ODEN VERGLEICHEN

Hier findest du alle Verhütungsmethoden im Überblick und kannst diese nach Verhütungssicherheit, Anwendung, Hormongehalt und Einfluss auf deine Monatsblutung vergleichen. Finde hier die Verhütungsmethode, die zu dir passt.

METHODEN VERGLEICHEN

VIDEO-BIBLIOTHEK

VIDEOS ANSCHAUEN
Teaser-Video Bibliothek

MACH DEN VERHÜTUNGSCHECK

JETZT STARTEN
Teaser-Verhütungscheck

ERFAHRUNGEN?

IST ES OK?

BEDENKE FOLGENDES

Wenn du befürchtest, dass dein Ring herausfallen könnte oder vor mehr als drei Stunden herausgefallen ist, solltest du hierzu die Packungsbeilage durchlesen oder deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt oder die Arzthelferin konsultieren. In der Zwischenzeit wäre es ratsam, eine alternative Art von Verhütung, wie z.B. ein Kondom, zu nutzen.

WEITERE INFOS HIER

BEDENKE FOLGENDES

Dein Diaphragma muss deinen Muttermund vollständig bedecken, damit es richtig schützt. Falls du den Eindruck hast, dass dein Diaphragma nicht richtig sitzt, kontaktiere deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt. Von ihr/ihm wirst du zur richtigen Einführung beraten. In der Zwischenzeit wäre es ratsam, eine alternative Verhütungsmethode, wie z.B. ein Kondom, zu nutzen.

WEITERE INFOS HIER

BEDENKE FOLGENDES

Es ist gar nicht ungewöhnlich, Angst vor Spitzen zu haben. Doch da diese Injektion monatlich oder quartalsweise durchgeführt werden muss, eignet sich diese Verhütungsmethode verständlicherweise eher für Frauen, die keine Angst vor Spritzen haben.

WEITERE INFOS HIER

BEDENKE FOLGENDES

Es ist total normal, Angst zu haben, dass das Einsetzen möglicherweise schmerzhaft sein könnte. Du kannst darauf vertrauen, dass deine Frauenärztin/dein Frauenarzt oder die Arzthelferin dir das Verfahren genau erklären wird. Wenn du genau weißt, was passieren wird, wirst du dich sicherer fühlen.

WEITERE INFOS HIER