Hormone-verstehen_Hero

DIE HORMONE IN DEINEM KÖRPER VERSTEHEN

HORMONE SIND NATÜRLICH

Hormone beeinflussen jede Frau und wir alle bilden Hormone – nicht nur im weiblichen Zyklus, sondern z.B. auch für den Zuckerstoffwechsel oder das Immunsystem. Oft spüren wir nicht deren direkten Einfluss auf unseren Körper, aber manchmal schon – meist in der Pubertät, wenn der Körper beginnt, Sexualhormone in großen Mengen zu produzieren. Diese Hormone, bei der Frau sind es vor allem Östrogene und Gestagene, ermöglichen und beeinflussen den weiblichen Monatszyklus und damit die Fortpflanzungsfähigkeit der Frau.

DER WEIBLICHE ZYKLUS UND DAS ZUSAMMENSPIEL DER HORMONE

Der Menstruationszyklus dauert ungefähr 28 Tage und wird von körpereigenen Hormonen gesteuert. Hier findest du einen kurzen Überblick über das Zusammenspiel der verschiedenen hormonellen Abläufe.

ANDERE VERHÜTUNGSMETHODEN

Wenn dich das gerissene Kondom verunsichert hat, findest du hier Methoden für eine sichere Schwangerschaftsverhütung:

METHODEN VERGLEICHEN

UNSICHER? SPRICH MIT DEINEM FRAUENARZT

Vereinbare einen Termin bei deiner Frauenärztin/deinem Frauenarzt.

IST ES OK?

BEDENKE FOLGENDES

Wenn du befürchtest, dass dein Ring herausfallen könnte oder vor mehr als drei Stunden herausgefallen ist, solltest du hierzu die Packungsbeilage durchlesen oder deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt oder die Arzthelferin konsultieren. In der Zwischenzeit wäre es ratsam, eine alternative Art von Verhütung, wie z.B. ein Kondom, zu nutzen.

WEITERE INFOS HIER

DEINE OPTIONEN

METHODEN VERGLEICHEN